• Juli 26, 2022
  • 07 - Korsika
  • by Hans-Peter Muckenschnabel
  • 367
  • 0

Schöne Bucht und fester Anker

24.7. – 26.7.2022 – Nach einem netten Abend in Calvi und der morgendlichen Sicherheitseinweisung starteten wir gegen Mittag in Richtung Saint Florent. Mein Ziel war die Ankerbucht Plage de l’Acciolu, die uns bei den herrschenden Winden ausreichend Schutz gegen Schwell bieten sollte.

Mit Thomas und Louise beim Abendessen in Calvi

Nur mit der Genua segelten wir gemächlich Richtung Nordosten. In der Bucht angekommen fanden wir nur zwei weitere Segelboote vor. Herrliches Wasser, sandiger Grund und strahlendes Wetter, was will man mehr?

Zuerst ruderte ich Thomas an Land. Er musste ein geschäftliches Telefonat führen und dafür einen Hügel erklimmen, um überhaupt Empfang zu haben. Mein Glück, denn es entstand dieser lustige Schnappschuss.

ALDA vor dem Strand von l’Acciolu

In dem Zusammenhang bemerkte ich auch, dass die Ruderbank des Dinghis nicht mehr da war (siehe Bericht „Mein Weg nach Korsika“). Also ab jetzt knieend rudern 😏!

Und dann das! Da ein anderes Segelboot die Bucht verließ, wollte ich umankern um noch geschützter zu liegen. Ich betätigte den Druckknopf für „Anker auf“. Nichts!? Die Gummikappe war aufgerissen und offensichtlich hatte das Spritzwasser im Lauf der Zeit die Kontakte korrodieren lassen. Na super!

Gott sei Dank hatte ich einen Wippschalter an Bord und so konnte ich mit einem Kabel den kaputten Druckknopf überbrücken. Das würde nun wohl eine Zeitlang so bleiben müssen.

Von da an war es nur noch schön. Das Wasser war herrlich und Louise als geborenen Australierin mit Strand direkt vor dem Haus genoss es sichtlich.

Am nächsten Tag segelten wir weiter nach Saint Florent. Ich hatte einen Liegeplatz vor reserviert und somit war es bequem und nahe der Stadt.

Der Hafen von Saint Florent

Diese selbst hat aus meiner Sicht nicht all zu viel zu bieten. Die Kathedrale Santa Maria liegt etwas außerhalb und ist ganz nett, ansonsten ein paar Gassen und natürlich jede Menge Shops und Lokale. Aber Gott sei Dank ist Geschmack ja subjektiv 😊!

Saint Florent in Richtung Westen

 

Add Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *