• Juli 29, 2022
  • 07 - Korsika
  • by Hans-Peter Muckenschnabel
  • 389
  • 0

Mit Fisch aus l’Ile Rousse!

27.7. – 29.7.2022 – Am nächsten Morgen machten wir uns auf den Weg nach Nonza. Der Ort liegt auf einem Hügel Richtung Cap Corse und soll sehr schön sein. Sehr schönes Segeln gegen den Wind aus Nord, aber auch leider zu viel Schwell, um vor Nonza zu ankern.

Wir brachen ab und segelten Richtung Westen. In der Bucht vor dem Plage de la Loto ankerten wir bei mäßigem Schwell und verbrachten eine ruhige Nacht.

Weiter ging es Richtung Westen nach l’Ile Rousse. Ich kannte die Stadt ja schon und freute mich, wieder hier zu sein. Wir legten uns an eine freie Boje und ab ging es ins Dinghi und in die Stadt.

Die Markthalle von l’Ile Rousse
Blick auf’s Meer, den Fähranleger und die Boote an den Bojen

Früh am nächsten Morgen setzten wir uns nochmals ins Dinghi und besorgten herrlichen Fisch und Zutaten für den Abend. Wir legten ab und hatten einen schönen am Wind Kurs Richtung Calvi.

Frischer Fisch vom Markt!

Dort angekommen organisierten wir uns für den nächsten Tag ein Auto und gönnten uns ein herrliches Mahl auf der ALDA.

Add Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *